Einsendeaufgaben

Lösungshilfe, Lösungsvorschläge, Lösungen zu Einsendeaufgaben ESA

Hilfe bei Einsendeaufgaben
Lösungen zu den Einsendeaufgaben

Hallo Leute,
falls die/der Eine oder Andere
Probleme mit der Beantwortung
einiger Fragen haben sollte,
so findet Ihr hier zu diversen Themen
Hilfe und Lösungsvorschläge.
Durch klicken auf den bunten Ordner
bekommt Ihr Einblick in eine ESA
oder am Ende jedes Artikels auf Lösungsweg,
kommt Ihr zu den Lösungen.
Klappt etwas in der Abwicklung mal nicht so wie es sollte, dann bitte über Kontakt melden. …..

ESA BIL09 Jahresabschluss und Lagebericht

4,69

Lösungen zu den Einsendeaufgaben ESA BIL09 Jahresabschluss und Lagebericht.

Diese Einsendeaufgabe wurde mit 66/70 Punkten und der Note “sehr gut” bewertet.

Beschreibung

ESA BIL09 Jahresabschluss und Lagebericht

Lösungen zu den Einsendeaufgaben ESA BIL09 Jahresabschluss und Lagebericht.

1. Der Kaufpreis eines Unternehmens betrug 10 Mio. €. Im Zeitpunkt des Verkaufs bzw. der Übernahme betrugen die Zeitwerte

für die einzelnen Bilanzpositionen

· Grundstücke und Gebäude 1,0 Mio. €

· Maschinen 2,5 Mio. €

· Betriebs- und Geschäftsausstattung 1,5 Mio. €

· Beteiligungen 0,5 Mio. €

· Vorräte 3,5 Mio €

· Forderungen 2,0 Mio. €

· Verbindlichkeiten 5,0 Mio €

2. Bei einer Aktiengesellschaft ist anhand der folgenden Angaben die Gewinn-und-Verlust- Rechnung aufzustellen:

a) Was versteht man unter dem Geschäfts- oder Firmenwert?

b) Ermitteln Sie in dem vorliegenden Fall den Geschäfts- oder Firmenwert nach § 255 Abs. 4 HGB! Bitte den Rechenweg detailliert angeben.

c) Welche Abschreibungsmöglichkeiten sind im Gesetz für den Geschäfts- oder Firmenwert vorgesehen?

1.

Umsatzerlöse 800.000

2.

Verminderung des Bestandes an fertigen und unfertigen Erzeugnissen

50.000

3.

Zuführungen zum Sonderposten mit Rücklageanteil

40.000

4.

Löhne und Gehälter

250.000

5.

Soziale Abgaben

60.000

6.

Einstellung in die gesetzliche Rücklage

30.000

7.

Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

100.000

8.

Verlustvortrag aus dem Vorjahr

10.000

9.

Normale betriebliche Abschreibungen auf das Sachanlagevermögen

80.000

10.

Zinsen und ähnliche Aufwendungen

5.000

11.

Erträge aus Beteiligungen

15.000

12.

Steuern vom Einkommen und vom Ertrag

90.000

a) Erstellen Sie die Gewinn-und-Verlust-Rechnung nach dem handelsrechtlichen Gliederungsschema (Gesamtkostenverfahren) und ermitteln Sie dabei das Rohergebnis, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, den Jahresüberschuss und den Bilanzgewinn der AG!

b) Wie beurteilen Sie die Aussage, dass „der Bilanzgewinn das im Geschäftsjahr erwirtschaftete Ergebnis zeigt”?

c) Was wird unter den außerordentlichen Erträgen und Aufwendungen ausgewiesen?

3. Die A. Spiegel GmbH erstellte zum 31.12.02 den nachstehenden Anlagespiegel:

ANLAGESPIEGEL

[TGE]

historische

AK/HK

Zugänge

(AK/HK)

Abgänge

(AK/HK)

Umbuchun-

gen

(AK/HK)

Abschrei-

bungcn

(kumuliert)

Zuschrei-

bungcn

Buchwert

31.12.01

Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten

4.000

1.100

2.900

Techn. Anlagen und Maschinen

6.240

4.550

1.690

Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung

700

120

450

130

Geleistete Anzahlungen u. Anlagen im Bau

1.000

1.000

Beteiligungen

200

60

60

200

Im Geschäftsjahr 03 sind folgende Sachverhalte zu berücksichtigen:

a) Die planmäßigen und außerplanmäßigen Abschreibungen im Geschäftsjahr 03 betragen bei

•Gebäuden 150.000 GE

•Technischen Anlagen und Maschinen 250.000 GE

•Betriebs- und Geschäftsausstattung 20.000 GE

b) Kauf einer Hochdruckpresse, Anschaffungskosten 500.000 GE

c) Zugang von Ausleihungen 40.000 GE, Abgang 20.000 GE Erstellen Sie den Anlagespiegel zum 31.12.03.

4. Von der Capital AG sind folgende Größenmerkmale bekannt:

Jahr 01

Jahr 02

Bilanzsumme

4.000.000 €

4.800.000 €

Minuskapital (Fehlbetrag)

500.000 €

300.000 €

Umsatzerlöse

6.000.000 €

8.000.000 €

Ø Arbeitnehmerzahl

40

50

Welcher Größenklasse gemäß § 267 HGB ist die Capital AG zuzuordnen? Bitte begründen Sie Ihre Antwort.

5. Können auch Einzelkaufleute und Personengesellschaften offenlegungspflichtig sein? Begründen Sie Ihre Antwort unter Angabe rechtlicher Grundlagen.

Diese Einsendeaufgabe wurde mit 66/70 Punkten und der Note “sehr gut” bewertet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Lösungshilfe, Lösungsvorschläge, Lösungen zu Einsendeaufgaben ESA

Hilfe bei Einsendeaufgaben

Lösungen zu den Einsendeaufgaben

Hallo Leute,

falls die/der Eine oder Andere

Probleme mit der Beantwortung

einiger Fragen haben sollte,

so findet Ihr hier zu diversen Themen

Hilfe und Lösungsvorschläge.

Durch klicken auf den bunten Ordner
bekommt Ihr Einblick in eine ESA
oder am Ende jedes Artikels auf Lösungsweg,
kommt Ihr zu den Lösungen.

Klappt etwas in der Abwicklung mal nicht so wie es sollte, dann bitte über Kontakt melden. …..