Organisation und Formen der dop. Buchf. ESA BIL01

Organisation und Formen der doppelten Buchführung ESA BIL01

 

Lösungen zu den ESA Einsendeaufgaben  Note: 1
ESA BIL01 Jetzt kaufen

Lösungen zu den Einsendeaufgaben ESA BIL01 Organisation und Formen der doppelten Buchführung

 

  1. Geben Sie die Veränderungen der Vermögens- und Schuldbestände sowie des Eigenkapitals bei Buchung folgender Geschäftsvorfälle an
    Anmerkungen: Es sind entweder die exakten Kontenbezeichnungen oder die entsprechenden Kontennummern nach dem IKR anzugeben. Bitte verwenden Sie nur folgende IKR-Konten (siehe Industriekontenrahmen im Anhang): 2280, 2600, 2800, 3001, 4250, 4500, 4800, 5421. Ordnen Sie den Konten auf der gleichen Zeile die betreffenden Wertänderungen, unter Angabe der Vorzeichen (+ oder -), zu.
  2. Uschi Maruska ist Inhaberin einer Drogerie in Berlin. Die Firma ist im Handelsregister eingetragen. In der Abrechnungsperiode betrugen die Umsätze 600.000 € der Gewinn 30.000 € Ist Frau Maruska nach Handelsrecht und/oder Steuerrecht buchführungspflichtig? Begründen Sie jeweils Ihre Antwort unter Angabe der einschlägigen Paragrafen!
  3. Bei einer Betriebsprüfung wird festgestellt, dass Sie als Geschäftsführer(in) der Staatlichen Weinbaudomäne Trier aus einer öffentlichen Telefonzelle (Münzapparat) ein betrieblich notwendiges Ferngespräch mit einem Geschäftspartner geführt und danach den entsprechenden Betrag aus der Kasse entnommen hatten. Dieser Geschäftsvorfall wurde zwar gebucht, aber ein Buchungsbeleg ist nicht vorhanden. Wie hätten Sie korrekt gehandelt? Erstellen Sie dazu selbst einen konkreten Nachweis – unter Verwendung des abgebildeten Dokuments mit sämtlichen relevanten Daten, den Sie dem Betriebsprüfer des Finanzamts vorlegen. Anmerkungen: Relevante Daten, die nicht aus der Aufgabenstellung entnommen werden können, sind fiktiv anzugeben. Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr.
  4. Als Buchhalter(in) der Centralgarage Franz Wagner GmbH verbuchen Sie die abgebildete Ausgangsrechnung zum Datum der Rechnungserstellung im Journal auf Seite 3. Einen Tag später trifft die Rechnung bei der Global Office GmbH ein. Die Eingangsrechnung wird noch am selben Tag von der Buchhalterin Anna Gruber im Journal auf Seite 4 gebucht.
    Vervollständigen Sie für beide Geschäftsfälle die auf der nächsten Seite abgebildeten Buchungsstempel. Bitte verwenden Sie Kontennummern bzw. Kontenbezeichnungen nach dem Industriekontenrahmen. In beiden Fällen sind die Buchungen nur auf Hauptbuchkonten (also nicht auf Kontokorrentkonten) zu buchen.
  5. Buchen Sie folgende Geschäftsvorfälle im Grundbuch, im Hauptbuch und im Kontokorrentbuch unter Verwendung der Kontennummern oder Kontenbezeichnungen nach dem IKR und nachstehender Schemata:

Lösungsweg:

BIL01-XX6-A24